Wetter Online

Sonntag, 30. Dezember 2012

Einen guten Rutsch!





Spaghettisoße auf Vorrat







Unsere Vorräte waren leergefuttert, darum musste wieder aufgestockt werden. Wir essen nämlich 1 x die Woche Nudeln, oft mit dieser Tomatensoße, die ähnlich der von Miracoli schmeckt. Die wird aus folgenden Zutaten gemacht: Olivenöl, geschälte Tomaten aus der Dose (dies waren ganz große vom Großhandel), Tomatenmark, Salz, Zucker, Staudensellerie, Zwiebeln, Knoblauch, Oregano, italienische Kräuter und Chili nach Geschmack. Zuerst wird das Gemüse im Olivenöl angebraten, dann kommen die restlichen Zutaten hinein. Ich püriere das Ganze, so entsteht eine gute Konsistenz. Einige Minuten soll die Soße kochen, dann heiß in Gläser abfüllen und schon hat man einen guten Vorrat. Guten Appetit.

Freitag, 28. Dezember 2012

Avocado-Oliven-Seife

Die beiden jungen Damen haben folgendes für die Avocado-Oliven-Seife zusammen gerührt:

300 g Olivenöl
150 g Avocadoöl
200 g Kokosfett
200 g Palmfett
100 g Sheabutter
50 g Rizinusöl
100 g Sojacreme

PÖ Pattys Plum Pie

Da kamen die neuen Seifenformen, die es Weihnachten gab, zum Einsatz.


Mangoseife für Carolin

Nichte Carolin (9 Jahre) wollte gern mal wieder Seife machen. Damit sie auch mal die Fertigstellung (schneiden und stempeln) sieht, hab ich schon vorgearbeitet und sie und ihre Freundin haben den Seifenblock mit dem Käseschneider geschnitten (beeten scheef hat God leev) und gestempelt mit Glitzer. Jaaa, meine ganze Küche war dann verglitzert. Das nächste Mal sollten sie im Sommer kommen, dann können sie lieber draußen stempeln...
Aber anschließend haben die zwei Damen noch Öle und Fette abgewogen für die nächste Seife (Avocado-Olive), war ihr Wunsch.

Hier noch die Fotoserie zur Mangoseife, eine vegane Babassu für Arme (460 g Kokosfett, , 470 g Olivenöl und 40 g Rizinusöl), Duft Mango, Farbe: DC Blütenorange 1/4 TL.

Fette und PÖ bereit stellen

Fette schmelzen, Lauge anrühren (hier mit Zucker und Salz)

Alles mit den Stabmixer rühren

Gelöste Farbe dazu


Hilfe, es war nur ein viertel TL!

Seifenleim ab in die Blockform

Folie drüber und für das Gelen muss Wärme dazu

Schlafen legen (1 Tag)

Fertiger Seifenblock, bereit zum Schneiden und Stempeln (das duftet)

Die seifeninteressierten jungen Damen


Sonntag, 23. Dezember 2012





Allen, die dies lesen, wünschen wir frohe Weihnachten und alles Gute für 2013.

Freie Tage mit Malen verbracht



Seit Mittwoch, 19.12.12, hab ich schon frei (Stundenabbau). Die ersten drei Tage hab ich mit dem Malen des Schlafzimmer verbracht. Vorher waren die Wände beige, nun sind sie himmelblau (Sky von Schöner Wohnen). Die Farbe ist hübsch, aber die Qualität ist nicht gut. Und ich hatte große Hilfe von unser Katze, siehe Fotos.

Noch ist die Wand beige
Unterschied beige und himmelblau
Die neue Farbe ist dran

Wer versteckt sich da unter dem Bettbezug?

Da guckt die Nase heraus. Katze Zarah hilft mit.

Sonntag, 16. Dezember 2012

Vogelbeere, Seife Nr. 144

Am Dienstag bin ich mit Dagmar verabredet und will ihr die Taiwan-Swirl-Blockform zurück geben. Darum musste ich sie noch einmal nutzen. Entstanden ist die Seife "Vogelbeere", und zwar weil einerseits Straußenfett enthalten ist (Vogel) und der Duft Blackberry & Basil (Beere). 

Das Rezept lautet:

200 g Straußenfett
50 g Schweineschmalz
250 g Kokosfett
250 g Rapsöl
100 g Babassu
50 g Rizinusöl
100 g Sojacreme (im Seifenforum steht, es hält den Seifenleim länger flüssig, stimmt!)
20 g Salz
50 g Zucker
Farben: Schwarzes Eisenoxid und flüssige Farbe Cranberry (von Fragrancy)
Duft: Blackberry & Basil (Gracefruit) - riecht lecker.

Formen sind frisch befüllt, Anschnittfotos folgen:



*****

Nun folgen - wie versprochen - einen Tag danach die Anschnittfotos. Das Rot ist nach der Gelphase etwas blass und das schwarze Eisenoxid eher grau. Aber ich hab lieber blasse Farben, als ein gefärbtes Waschbecken.





Samstag, 15. Dezember 2012

Nachschub Rosmarin-Lavendel-Shampooseife

Die Rosmarin-Lavendel-Seife ist ziemlich gefragt, bei meinen TauschpartnerInnen, die Kiste war leer, also musste dringend Nachschub her. Da ich noch von Dagmar die Taiwan-Form geliehen habe, ist ein Teil darin verschwunden und ein Teil in der normalen Blockform, in der ich wild drauflos geswirlt habe. Nun warte ich auf die Gelphase und bin gespannt, wie die Seifen morgen nach dem Ausformen aussehen, ist immer wieder eine Überraschung. Dann gibt es wohl Seifenfotos ;-)
Hier ist sie schon mal frisch versunken in den Formen:



Hier kommt noch das Rezept für die Interessierten (von Claudia Kaspar):

700 g Olivenöl
560 g Kokosfett
320 g Rizinusöl
200 g Distelöl
120 g Traubenkernöl
80 g Rapsöl
80 g Jojobaöl

100 g Sojacreme

Duft aus 20 g Rosmarin, 20 g Lavendel und 10 g Litsetia

Außerdem 2% Salz, 5% Zucker und 5% Zitronensäure und 2 TL violette Tonerde.
Die Seife hat eine Überfettung von 12%. Natürlich kann man damit nicht nur die Haare waschen, auch zum Duschen ist sie gut geeignet. Aber erst in 6 Wochen, wenn sie ausgereift ist.

******

So, heute - einen Tag später - sind die Seifen geschnitten und Ihr könnt die Anschnitte sehen. Die Seifen sind sehr weich, weil sie anscheinend nicht gegelt haben. Zwei Wärmflaschen haben für zwei Blockformen nicht gereicht - schade. Dann reifen sie halt etwas länger, egal.

2 Tauschis sind gekommen

Es gab wieder Tauschpakete für mich.

Das erste war wieder von Dauer-Tauschfreundin Chrissi, sie wartet noch auf Lippenpflegestifte, ich hab schon ein Täschchen erhalten, das jetzt meinen Rasierer samt Zubehör aufbewahrt, total cooles Teil: 




Und von Wacori aus dem Tauschrausch hab ich einen wandelbaren Beutel genäht bekommen samt Goodies (Tee und Marzipan), der ist auch sehr hübsch geworden. Man kann ihn immer im Rucksack dabei haben, so hat man noch eine Einkaufstasche mit. Wacori (Corinna) hat Seifen erhalten.



Rote Bete eingelegt

Von den Schwiegereltern hatten wir aus dem Garten Rote Bete bekommen. Nun wünschte sich mein Mann, dass ich sie einlege. Auf der Kochbar.de - Seite hab ich ein Rezept gefunden: Rote-Bete-eingelegt.
Gummihandschuhe sind wichtig, weil die Dinger total färben.
Aus einem Kilo sind 4 Gläser heraus gekommen. In 10 Tagen sind sie essbereit, bin gespannt, ist nämlich Premiere.


Freitag, 14. Dezember 2012

Paket von Chrissi

Und schon wieder klingelt der Postbote ;-)
Es kam ein Paket von Chrissi (Engelwerk), der Gegentausch gegen die Haarseifen. Ein total kuschliger Loop für meinen Mann (ich bin neidisch), zwei Paar schön bestickte Gästehandtücher und 3 hübsche Mugrugs (Tassenteppiche) , alles zum Verschenken.
Herzlichen Dank für den schönen Tausch.


Donnerstag, 13. Dezember 2012

Wolle von der Teerose

Heute kam mein Tauschpaket von der Teerose (Martina) aus dem Tauschrausch-Forum. So schöne Wolle - von ihr selbstgefärbt. 2 x reine Schurwolle und 2 x Seide. Nun muss ich mir nur noch überlegen, was ich daraus mache. Mützen und vielleicht ein Tuch oder Schal. Solche Wolle gibt es nicht zu kaufen, vielen Dank, Teerose.


ZiMi Seife

Am 12.12.2012 habe ich es endlich geschafft, die geplante Ziegenmilchseife zu sieden.

Inhalt:

300 g Olivenöl
200 g Kokosfett
150 g Reiskeimöl
150 g Mandelöl
100 g Kakaobutter
50 g Rizinusöl
50 g Zitronensäure
50 g Zucker
20 g Salz
Lauge aus 100% Ziegenmilch und NaOH mit 9% Überfettung
50 ml PÖ Dragon Heart von Behawe, riecht ganz toll. Könnte mein neuer Lieblingsduft werden ;-)

Die Seife hat leicht gegelt und ließ sich sehr gut ausformen und ich hoffe, dass sie sich nach der Reifung so gut wäscht, wie sie sich anhört.

Darf ich vorstellen? ZiMi:




Sonntag, 9. Dezember 2012

Schneechaos am 2. Advent





Heute früh gegen 8 Uhr sah es so aus bei uns im Garten. Ca 15 cm Schnee waren in der Nacht gefallen und es schneite noch immer. Zum Glück ist Sonntag und mein Mann hatte Zeit zum Schnee schieben, das ist nicht mein Lieblingsjob, wirklich nicht. 
Jetzt um 15.15 Uhr ist es über null Grad und der Schnee taut langsam. Und es regnet. 
Um morgen zur Arbeit zu kommen, ist das definitv besser.

Dafür hab ich schon wieder in der Küche gestanden und Weihnachtsmitbringsel hergestellt, nämlich Handcremes mit Sandelholz-Vanille-Duft und Fußcremes mit Rosmarin. Seifen liegen schon abseits der Kisten zum Verschenken. Nun sind wir für Weihnachten gewappnet.



Samstag, 8. Dezember 2012

Heute habe ich drei Rotkohlköpfe mit 9 Äpfeln geschnippelt und gekocht (mit Gummihandschuhen, versteht sich). Nun haben wir für 6 Mal Rotkohl im Vorrat.


Advent

Auch im Büro ist ein wenig Advent. Von den Sicherheitsbeauftragten habe ich ein Adventsgesteck geschenkt bekommen. Nun brennt den ganzen Bürotag lang die Kerze. Schön, nicht?



Donnerstag, 6. Dezember 2012

Neue Tausch-Shampooseife

Für Chrissi (Engelwerk) habe ich zwei Mal Shampoo-Seife hergestellt. Sie (und ihre Schwester) bekommt 24 Stücke, ich ein entsprechendes Tauschpaket.

In einer Charge Seife ist folgendes enthalten:

500 g Kokosfett
500 g Olivenöl
200 g Rizinusöl
160 g Traubenkernöl
200 g Sojaöl
100 g Rapsöl
100 g Sheabutter
100 g Leinöl
660 g Wasser
2% Überfettung

Außerdem ist flüssiges Türkis enthalten und das PÖ Black Linen & Amber (The Fragrancy) bzw. Tuscan Dreams.



Sonntag, 2. Dezember 2012

Fischmarkt am 1. Advent

Sonntag Morgen auf dem Hamburger Fischmarkt ist ordentlich was los, auch wenn es nur 
1° C ist und es Schneeregen gibt. Wir haben eine große Korbtasche voll Obst und eine Madarinenkiste für einen Zehner mitgenommen, viele Vitamine für kleines Geld. 
Heute gibt es Obstsalat :-)

U-Boot im Hafen am Fischmarkt
Peperoni

Aale-Dieter

Der Obsthändler