Wetter Online

Sonntag, 24. Februar 2013

Seifensiedepause

Oh Mensch, die Seifenberge wachsen. Ist auch schlimm, wenn einem dauernd neue Ideen über den Weg laufen... Die wollen immer bald getestet werden. Ich versuche nun, eine Pause vom Seifeln einzulegen. Mal sehen, wie lange die dauern wird ;-)

Mütze gestrickt

Ich hatte schöne Schafwolle handgefärbt von der Teerose getauscht. Aus den 100 g hab ich eine Mütze gestrickt. Die Farben gefallen mir sehr gut. Leider bin ich kein Mützenträger. Möchte die jemand tauschen?


Wollitos von der Waldfee

Die "Waldfee" Barbara wollte eigentlich nichts mehr tauschen im Tauschrausch. Nun hab ich sie so angebettelt, mir einen Autospiegelanhängerwollito für das neue Auto zu machen, dass sie weich wurde, zum Glück. Gegen Cremes hab ich also einen Spiegelanhänger bekommen. Und dazu gab es noch als Überraschung den kleinen Bruder als passenden Schlüsselanhänger, find ich total klasse! Ich liebe die Wollitos. Danke an die liebe Barbara aus Österreich!



Dienstag, 19. Februar 2013

Männerseife, Nr. 159

Die Männer werden duftmäßig immer etwas vernachlässigt beim Seifeln, darum gibt es jetzt eine reine Männerseife, beduftet mit dem Parfümöl Men's Secret von Behawe. 
Es ist eine Topfmarmorierung, die ich gar nicht gerührt habe, da der Seifenleim noch sehr flüssig war. Mir gefällt das Muster richtig gut.

Inhalt:

150 g Kokosfett
150 g Olivenöl
150 g Schweineschmalz
100 g Kakaobutter
100 g Palmfett
100 g Reiskeimöl
60 g Rizinusöl
100 g Sojacreme
Salz, Zucker
180 g Wasser
1 TL TiO
1,5 TL Holzkohlenpulver gesiebt
50 ml PÖ Men's Secret
Überfettung 8 %



Gärtnerseife, Nr. 158

Der Sommer steht bevor und die Gartensaison beginnt wieder. Für die GärtnerInnen habe ich deshalb eine Seife mit Schrubbelpeeling hergestellt. 

Inhalt:

250 g Kokosfett
250 g Olivenöl
100 g Palmfett
100 g Schweineschmalz
100 g Avocadoöl
90 g Kakaobutter
90 g Reiskeimöl
100 g Sojacreme
200 g Wasser
4 TL Mandelkern-Olivenstein-Granulat
1,5 TL grüne Tonerde
50 ml PÖ Frank'n'Myrh (Behawe)
Überfettung 7 %

Im Pfundskerl und in Einzelformen eingefüllt. Die Einzelformen gingen trotz Silikon nicht ohne Probleme heraus, manche Ecken sind etwas kaputt gegangen. Aber nur etwas.
Hier sind sie nun.



Socken für Dagmar

Dagmar hatte mich gefragt, ob ich ihr Socken stricke gegen Seifenzutaten. 
Nun sind sie fertig. Die Wolle war von Vanilein handgefärbt.


Freitag, 15. Februar 2013

Zwei Koreaner

Im Oktober hat sich mein Mann einen neuen KIA Picanto zugelegt.
Vor zwei Wochen ist jemand meinem geliebten Micra von hinten aufgefahren. Die Bewertung des Gutachters hat uns dazu gebracht, uns nach einem neuen Fahrzeug für mich umzusehen, herausgekommen ist ein Hyundai i10. Nun haben wir seit dem Valentinstag zwei Koreaner (von den Guten!) auf dem Hof stehen, beide schwarz.


Links i10, rechts Picanto

Donnerstag, 14. Februar 2013

Goldseifen

Im Seifentreffforum hat Cupper die keltischen Seifen mit Gold-Mica verschönert. Meine Honigseifen sind leider nicht so toll aus der Form gekommen wie ihre, darum mussten nun andere Seifen herhalten, um vergoldet zu werden. Hier sind einerseits Gästeseifen und andererseits die Olive Lush Ziegenmilchseife. Ich finde, dadurch sehen die Seifen richtig edel aus, und Ihr?

Gästeseife

Olive Lush ZiMi

Montag, 11. Februar 2013

Loops von der verrückten Vanessa

Mit Vanilein (Vanessa) aus dem Tauschrausch hab ich schon öfter getauscht, gegen Wollpuschen, Wolle oder Loops. Nun schuldete ich ihr noch Seifen, weil sie letztes Mal wieder so viel geschickt hatte. Nun hat sie aber schon wieder so viel ins Tauschpäckchen getan, und zwar diese schicken Loops. Eigentlich wollte ich einen oder zwei, was schickt sie? Fünf!!! Verrückt. Die sollten zum Verschenken sein, aber zwei davon gefallen mir so gut, dass sie wohl hier bleiben. Oh oh, mein Loopstapel ist schon nicht so klein, aber ich denke, er wächst noch... Mein Mann hält mich doch eh schon für wahnsinnig.


Vielen lieben Dank, Vanessa. Jetzt hab ich noch mehr Seifenschulden.

Sonntag, 10. Februar 2013

Salzseife Nr. 157

Da Salzseife eine Weile reifen muss vor der Benutzung, hab ich welche gemacht, obwohl noch ein paar Stück in der Kiste liegen,  und zwar angelehnt an das Rezept von www.siedekessel.de (Zitronen-Salz-Seife), siehe unten. Die wird in Silkon-Einzelformen gegossen und eine Weile in den 60 Grad warmen Ofen gestellt. Heute, einen Tag später, ließ sich die Seife ganz einfach ausformen. Die Rosenform hat Irene sich wieder gewünscht, ich hatte sie schon beinahe eingemottet, ups. Die Farbe ist durch das sehr grüne Avocadoöl entstanden. Ich liebe Avocadoöl in Seife, nicht wegen der Farbe, sondern wegen der Pflege.

Rezept: 
250 g Kokosfett, 150 g Avocadoöl, 50 g Mandelöl, 30 g Rizinusöl, 150 g dest. Wasser, Zucker, 1 kg Salz und 20 g Duft, zu je einem Drittel aus Zitronengras-, Lavendel-, Anisöl.


Seife in den Silikonformen
und ausgeformt

Mittwoch, 6. Februar 2013

Seifen Nr. 154 und Nr. 155

Bei Nr. 154 handelt es sich um eine Ziegenmilchseife mit Olive Lush beduftet, Wunschseife von Chrissi.

250 g Kokosfett
250 g Palmfett
250 g Rapsöl
250 g Olivenöl
345 g Ziegenmilch
 8% Überfettung
PÖ: Olive Lush




Und Nr. 155 ist die Castille, die eigentlich entstanden ist, weil Cristi aus Escheburg mir neulich von ihrer reinen Olivenölseife vorgeschwärmt hat. Aber da die nicht so sehr schäumt, hab ich die Castille gesiedet, die hoffentlich zur Pflege auch etwas Schaum erzeugt. Darauf bin ich schon ziemlich gespannt.

288 g Olivenöl
100 g Avocadoöl
12 g Rizinusöl
8 % Überfettung 
50 g Wasser
Salz und Zucker

Keine Farbe und kein Duft. Nun muss sie mindestens 6 Monate reifen *binungeduldig-grrrr*.


Dienstag, 5. Februar 2013

Gestrickter Pulli ist fertig

Im November war ich wieder einen Vorrat Wolle bei der Hamburger-Wollfabrik kaufen. Unter anderem diese graumelierte Wolle, ein Gemisch aus Wolle, Kashmir und Seide. Ich stricke nur abends beim Fernsehen, oft nur eine Stunde. Insofern dauert ein Projekt Pullover etwas länger. Nun ist endlich mal wieder einer fertig:


Freitag, 1. Februar 2013

Socken-/Seifentausch mit MrsMcGonagall

Aus dem Tauschforum kam eine Anfrage von MrsMcGonagall wegen Seifen. Davon liegen viele im Keller in den Kisten und warten nur auf neue Besitzer. Also habe ich mir vier Paar selbstgestrickte Socken bei ihr ausgesucht, denn die sind bei vielen Menschen sehr beliebt und finden bestimmt einen Träger. Als Zugabe waren noch Nadelspiele dabei. Als Gegentausch gab es 20 Seifen verschiedenster Art. Vielen Dank an MrsMcGonagall für den netten Tausch.


Und heute, einen Tag später, hat sie sich zufälligerweise 2 Straßen weiter aufgehalten und hat mir spontan und persönlich noch ein kleines Frühlingshäschen vorbei gebracht. So haben wir uns kennen gelernt und ich hoffe, das nächste Mal ist Zeit für einen Kaffee. 
Total nett, danke!!