Wetter Online

Montag, 29. Dezember 2014

Jahresendspurt

Es scheint, dass es langsam genug Seifen für die Kisten sein müssen, so langsam reicht es mir :-)

Hier sind die zwei von gestern:

Nr. 287 - Cherry - gefällt mir prima

400 g Kokos
400 g Schmalz
30 g Rizi
Sojacreme

9% Überfettung
Magenta und Oxidschwarz von Timeconnet
PÖ: 30 ml Japanese Cherry Blossom (NG), riecht lecker.

Technik: Spoonswirl



Nr. 288 - Twilight

240 g Palmfett
200 g Babassu
160 g Olive
120 g Raps
80 g Avocado
Sojacreme

9% Überfettung
Schwarze Tonerde
PÖ: Twilight in the woods (NG)


Und heute hab ich endlich den Sauerteig von Michaela im Roggen-/Dinkelbrot verarbeitet. Ist ziemlich aufwendig, aber lecker. 



Im Schwarzwald bei meiner Cousine hat es schon ordentlich geschneit, hier in HH noch nicht. Aber die Vorhersagen deuten Schnee und Eisregen an, von mir aus nicht.



Nun wünsche ich allen noch einen guten Rutsch ins Jahr 2015 und bleibt gesund!


Samstag, 27. Dezember 2014

So, Weihnachten liegt hinter uns und es gibt wieder neue Seifen zu gucken

Neulich hat mein Frisör schon gemeint, dass meine letzten Seifen ja ganz schön bunt sind (er hat sie auf Facebook gesehen). Insofern sollte eine schlichte Phase kommen, denke ich.

Jedenfalls teilweise ;-)

Hier ist Bite me,

Rezept:
240 g Fettstange
200 g Babassu
160 g Olive
120 g Raps
80 g Avocado
9% Überfettung
30 ml Bite me (NG)


Die nächste ist Mare 2,  mit Rezeptänderung, aber nicht so, wie sie sollte, wie meistens.

Rezept:
400 g Distel
260 g Kokos
200 g Reiskeim
100 g Kakaobutter
40 g Rizinus
2 TL Salz
8% Überfettung
30 ml Eucalyptus & Spearmint (NG)
Wieder den Spin Swirl versucht.


Und hier wieder schlicht:

Amber

400 g Margarine
250 g Kokos
350 g Raps
10% Überfettung
30 ml Black Linen & Amber (NG)
Die Farben vom Topfswirl sind verschwunden, weggezaubert ...
Hab gleich die neuen Formen von Weihnachten benutzt.

Da noch freie Tage übrig sind, kommen vielleicht noch neue Seifen dazu.



Und das waren die Weihnachtsplätzchen, nun sind sie fast alle. 
Im nächsten November gibt es neue.



Montag, 22. Dezember 2014

Woche 51/2014

Das Jahr ist fast vorbei, die Arbeitstage in diesem Jahr sind erledigt, nun haben wir etwas Ruhe. Und einen fetten Schnupfen, aber das Los teilen viele. Das Wetter ist so schlecht (Nieselregen und Sturm), da macht es nichts, wenn man sich drinnen beschäftigt.

Es gibt neue Seifen :-) Ich versuche weiterhin, die Kisten aufzufüllen.

Beide haben das gleiche Rezept, nämlich das 25er, aufgepimpt mit Ziegenmilch. 

Einmal die schlichtere Variante, beduftet mit Nag Champa (riecht wie Räucherstäbchen), ÜF 8%. Eigentlich ist sie hellbeige mit Goldtopping und Goldstempel.



Und der Taiwanswirl, warum die Farben pastellig geworden sind, weiß ich nicht. Zuerst waren sie kräftig. Jedenfalls ist die Seife mit Loving Spell (NG) beduftet, das riecht orangig. Solange ich die geliehene Form habe, werde ich noch mal Taiwanswirl machen.



Und meine ersten Lebkuchen in diesem Leben habe ich gebacken. Die passende Dose stand auch noch im Keller. Ja, sie sind lecker. Beim nächsten Mal habe ich hoffentlich mehr Zeit, dann bekommen sie einen Schokoladenüberzug.



Neue Rezepte hab ich auch ausprobiert. Das hier ist Minestrone (ital. Gemüsesuppe).



Und das hier werde ich mir merken, Putensteaks mit Speck ummantelt, dazu Spinat-Gorgonzola, Gnocci und Pinienkernen. Gut vorzubereiten, wenn Gäste kommen. 



Am Heiligabend kommt die Familie, da koch ich auch wieder etwas größer.  Es gibt (wie fast jedes Jahr) Putenkeule, Rotkohl (ist schon gekocht und eingefroren) mit Kartoffeln bzw. Knödeln. Und hinterher Lebkuchentiramisu. 

In diesem Sinne wünsche ich allen, die hier lesen, schon mal schöne Feiertage und geniesst die Tage!

Sonntag, 14. Dezember 2014

Ich war nicht untätig

Wie gesagt, die Seifenkisten möchten Nachschub, gestrickt hab ich auch was. Wenn Zeit ist, geht es weiter ;-)

Nr. 279, Altwiener Kokosseife, bekanntes Rezept.

Topfmarmor mit Fuchsia und Lila, PÖ Like me all over
Nr. 280, Mare, eine BfA, auch bekannt. PÖ Mittelmeer, Versuch eines Spin Swirls 
Mare
Eine Mütze, die ich tatsächlich mal trage (Wurmmuster aus www.junghanswolle.de), jetzt ist grad eine weitere in Rot in Arbeit. 
Material: Merino.


Und ein Paar Socken im Flechtmuster, auch für mich, denn ich hab fast nur Blau und Rot im Schrank.


Donnerstag, 11. Dezember 2014

Endlich mal neue Seifen (277 + 278)

So langsam werden manche Seifenkisten leer, für mich ein Alarmsignal, dass neue her müssen.
Gestern war ich nicht beim Sport (etwas neben der Spur), aber dafür hab ich zwei Seifen gemacht. Demnächst ist Urlaub, dann sollte es noch mehr geben.

Die Bonzaiseife war total leer, sie hat wieder dasselbe Rezept, aber andere Farben.

Rezept: 
400 g Distel
260 g Kokos
200 g Reiskeim
100 g Kakaobutter
40 g Rizi
8% Überfettung
PÖ: Bonzai (Verseifer)
Farben von Timeconnect
im Dividor.




Die zweite Seife duftet himmlisch nach Hawaiian Breeze.

Rezept:
600 g Olive
360 g Kokos
40 g Rizi
8% Überfettung
PÖ: Hawaiian Breeze (NG)
Farben von Timeconnect und Vita
in der Blockform.
Die Seife ist sehr sehr weich, etwas Salz würde helfen. Nächstes Mal.



Sonntag, 7. Dezember 2014

Wochenrückblick 49. KW 2014

Und schon wieder ist eine Woche um, in gut zwei Wochen ist Weihnachten. Macht nix, die paar Geschenke hab ich schon, bis auf eins. Rotkohl ist gekocht, Pute bestellt, es kann nicht viel schief gehen. 
Am Montag und Mittwoch war Marisol mit zum Sport. Es scheint so, dass sie dabei bleiben will, bin gespannt. 
Dienstag hab ich mit den Jungs meiner Freundin Kekse gebacken. Die sind 9 und 11 Jahre alt und wollen nur mit mir backen :-) Das hab ich wieder gern gemacht,  zumal das Chaos nicht bei mir statt findet. Und einen leckeren Prosecco haben wir hinterher getrunken. Für mich gab es zwei Spezial-Kekse, einer ist Teamwork beider Jungs und der andere von einem der Jungen, das ist mein Handy mit Initialen. Sind schon verspeist.




Ich war auch nicht untätig, hab gebacken. Und heute hab ich die Nikolaustüten gepackt für engste Kollegen/innen, die ich morgen mitnehmen werde.





Heute  am 2. Advent waren wir auf dem Reinbeker Weihnachtsmarkt, da haben wir Jeanette Grütze an ihrem Seifenflair-Stand besucht, sie hat sich gefreut. Der Stand ist sehr schön aufgebaut und sie hat tolle Seifen, Cremes, Badebomben und Seifenschalen.

http://www.seifenflair.de/m/home


Seifen musste ich nicht kaufen, hab genug im Keller, aber endlich einen Sisalbeutel, in den man Seifenreste hinein tun kann. Jeanette sagt, damit schäumen die Seifen noch mehr. Morgen wird getestet.



Eben hab ich noch einiges an Rührsachen zu tun gehabt (Creme, Deos, Zahncreme), nun reicht's.



Für die Lebkuchen, die ich noch machen wollte, reicht die Lust nicht mehr. Läuft ja nicht weg.


Nun lass ich das Wochenende ruhig ausklingen. Eine schöne Woche für euch.